Kasachstan

Convivenza sendete am 5.-7. Oktober 2015 zwei Experten, Thomas Burri und Stephan Reinhardt, an einen von der OSZE in Kasachstan organisierten Workshop. Dieser Workshop richtete sich an 25 höherer Polizei-Offiziere in Kasachstan und lief unter dem Titel “Strengthening Capacities of the Police Service in Multi-ethnic Societies”. Die beiden Experten unterrichteten drei Module à je 60 Minuten, in denen sie die Erfahrungen der Schweizer Polizei im Umgang mit einer multi-ethnischen Gesellschaft weitergaben. Unsere Experten verwendeten einen fallbasierten Ansatz als Mittel, um die Thematik konkret zu illustrieren, die Identifikation zu erhöhen und von Anfang an jegliche Art von Paternalismus zu vermeiden. Trotz der Simultanübersetzung, die ja bekanntlich die Kommunikation erschwert, ergaben sich in den Modulen fruchtbare Interaktionen und Diskussionen.